TeaCrine® - Nur Marketing oder tatsächlich ein besonderer Rohstoff?

TeaCrine® ist eine patentierte Verbindung, mit einem konzentrierten und reinen Theacrine-Gehalt von über 98%. Es kommt in natürlichen Quellen wie der Camellia assamica var.kucha tealeaf (Die Teepflanze der Gattung Kamelien (Camellia) innerhalb der Familie der Teestrauchgewächse (Theaceae)), Kaffee und bestimmten exotischen Früchten vor. Diese naturidentische Verbindung namens TeaCrine® soll Energie, mentale Klarheit und verbesserte Motivation liefern.

Wir durchleuchten hier die Aussagen des Hersteller von TeaCrine® und ergänzen diese mit unseren eigenen Erfahrungen und Tests und warum wir TeaCrine® z.B. in unsrem Strength Charger verwenden. Das Fazit und Links zur Studie findest du am Ende des Beitrags.

Hinweis:
Bitte beachte, dass die Aussagen, die mit * markiert wurden, nicht von der Food and Drug Administration ausgewertet wurden. Das Produkt ist nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt. Der Hersteller macht diese Aussagen aufgrund seiner präklinischen und klinischen Studien am Menschen.

Über Koffein hinaus?

Laut dem Hersteller compoundsolutions.com weist TeaCrine® molekulare Ähnlichkeiten zu Koffein auf. Die subtilen, aber dennoch signifikanten Unterschiede sollen dazu beitragen, dass Athleten und Profis an die Spitze ihres Trainings/Ziels katapultiert werden. Vereinfacht ausgedrückt soll TeaCrine® die energieverstärkende Wirkung ähnlich wie Koffein innehaben, jedoch ohne die Nachteile wie  Zittern/Flatter, das "Runterkommen" und die Toleranzentwicklung, die oftmals mit Koffeinkonsum einhergeht. Zudem soll die energiesteigernde Wirkung mehrere Stunden anhalten.

Vorteile von TeaCrine® laut Hersteller

TeaCrine® soll einen komplexen Effekt haben, der ideal für anspruchsvolle Sportler, erfahrene Profis, Spieler (Games Zocker) und alle, die Höchstleistungen anstreben. Basierend auf präklinischer und menschlicher klinischer Forschung ermöglicht TeaCrine® eine breite Palette an Vorteilen:

  • Erhöht die mentale + physische Energie*
  • Unterstützt Energie ohne Jitter, Reizbarkeit oder Gewöhnung*
  • Unterstützt eine positive Stimmung*
  • Erhöht die Motivation zum Sport*
  • Verbessert den wahrgenommenen Fokus + Konzentration*

Wie funktioniert TeaCrine®?

Laut Angaben des Hersteller soll Teacrine Neurotransmitter modulieren, Dopamin erhöhen und Adenosine senken. Hier eine kleine Grafik dazu.

teacrine-wie-wirkt-esupisgBFobiziH

Mehr Dopamin, weniger Adenosin-Aktivierung

Die vielfältigen Effekte von TeaCrine® ergeben sich aus den Reaktionen zwischen zwei neuronalen Bahnen:

  • den dopaminergen und
  • den adenosinergen Signalwegen.

 

Durch die Beeinflussung dieser wichtigen Stoffwechselwege und die Unterstützung anderer Neurotransmitter erhöht TeaCrine® die Energie ohne Reizbarkeit und ermöglicht Leistungssportlern, aktiven Personen und engagierten Fachkräften ihre körperliche Fitness und geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Klinisch getestet - Leistung bestätigt

Die einzigartige Fähigkeit von TeaCrine®, die Leistung in einem sicheren, nicht habituierenden Wirkstoff zu steigern, wurde in zwei getrennten klinischen Studien am Menschen zweimal nachgewiesen.

Mehr Energie und mentaler Fokus im Gym und im Labor

Laut Hersteller wurde TeaCrine® auf subjektive Messungen der kognitiven Funktion, psychometrische und hämodynamische (Blutdruck)-Indizes bei gesunden Menschen, sowohl in präklinischen als auch in humanen klinischen Studien getestet.*

Über einen Zeitraum von 3 Stunden hinweg, zeigten zwei klinische Humanstudien mit gesunden Probanden einen statistisch signifikanten Wert:

  • Steigerung der Energie ohne Zittern/Flattern, Reizbarkeit oder Toleranz
  • Erhöht die Motivation zu trainieren
  • Abnahme der Müdigkeitsgefühle
  • Erhöhung der mentalen Energie

 

Die Studie sammelte auch Daten zu Sicherheits- und Toleranz-Biomarkern, einschließlich Herzfrequenz und Blutdruck. Die zweite Studie zeigte ähnliche Ergebnisse wie die erste Studie, während sie anzeigte, dass größere Dosen für optimale Wirkungen nicht benötigt wurden. Die folgenden Studienergebnisse zeigen, dass die Teilnehmer eine relativ niedrige Dosis (200 mg) erhielten.

teacrine-studien-ergebnisse

Leistung und Sicherheit

In einer placebokontrollierten Studie mit 60 Teilnehmern über 8 Wochen kontinuierlicher täglicher Anwendung erwies sich TeaCrine® für Standard-Sicherheitsmaßnahmen als genauso sicher wie das Placebo. Genauso wichtig,

Die Zutat zeigte keine Anzeichen von Gewöhnung.

Die Studie war die erste ihrer Art, um die Sicherheit und Tachyphylaxie (Habituation) von TeaCrine®-Nahrungsergänzungen beim Menschen zu bestimmen. Die Hauptbestandteile der TeaCrine®-Supplementierung mit niedriger und hoher Dosis (200 mg und 300 mg) umfassten Folgendes:

  1. Die Supplementation war sicher und änderte nicht die hämodynamischen (Blutdruck) oder Blutwerte, die mit der klinischen Sicherheit verbunden sind.
  2. Es gab keine Hinweise auf eine tachyphylaktische / Gewöhnungsreaktion, die typisch für neuroaktive Substanzen wie Koffein und andere Stimulanzien ist.

TeaCrine® Zielgruuppen

TeaCrine® bietet Vorteile in wettbewerbsintensiven und schnell wachsenden Märkten für Energieeffizienz, sportliche und kognitive Leistung.

teacrine-zielgruppen8dKPw59IyrCm7

Testing und Fazit TeaCrine®

Einige unserer Mitarbeiter und Kunden haben TeaCrine® pur und in verschiedenen Rohstoffkombinationen getestet. 

TeaCrine® pur
Ein Großteil der Tester hat bei den ersten 3 Einnahmen (täglich nur 100mg) sehr verstärkte Wachheit, Fokus und Energie wahrgenommen. Teilweise bis zu 8 Stunden lang. Diese Wahrnehmung ließ jedoch nach 4-6 Einnahmen wieder nach und keiner der Tester kam an diese "sehr" verstärkte Wachheit, Fokus und Energie heran. Alle Tester berichteten, dass das "Nachlassen" der verstärkten Wachheit relativ smooth war. Das "Ausklinken" wurde nicht wahrgenommen. Einige der Tester, die Erfahrungen mit höheren Dosen an Koffeein haben, sprachen davon, dass sie bei nachlassen des Koffeein-Kicks ziemlich müde und schläfrig wurden und mussten so weiter Koffein trinken. Bei TeaCrine® sei das nicht der Fall gewesen.

TeaCrine® in Rohstoffkombination
Wichtig für uns war es zu wissen, ob TeaCrine® in Kombination mit der anderen Rohstoffen, auch z.B. mit Koffein vlt. zu einer Synergie oder sogar Modulation führen kann. Die Tester bekamen drei unterschiedliche "Energydrinks" (täglich 100mg und 200mg pro Portion) mit verschiedenen Rohstoffmischungen. Darunter war auch die Strength Charger Mischung. Wir wollten ja ein neues Produkt entwickeln, deshalb diese drei Variationen. Die Tester berichteten uns, dass die Mischungen mit TeaCrine® und einem Koffein-Anteil besser und feiner "wirkten" als TeaCrine® ohne Koffein-Zusatz. Zudem gibt es das "Runterkommen" nicht, wenn TeaCrine® und Koffein zusammen verzehrt wurden. Dabei wurde die Mischung des Strength Charger am besten bewertet. Das war für uns Anlass genug, den Charger noch etwas zu optimieren, und so die Koffein-Menge im Gesamten zu minimieren. Das Ganze bei gleicher Leistung. :-)

Fazit
Klar, ohne Marketing würde es wohl niemand kennen. Aber wir müssen hier bestätigen, dass der Hersteller von TeaCrine®  nicht zu viel verspricht und man bei optimaler Anwendung, bzw. Mischverhältnis, die Nachteile von Koffein senken und die Vorteile anheben kann.

Link zur Studie: TeaCrine® Study

Tags: teacrine

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Pre Workout Booster mit Theacrine Trainingsbooster Strength Charger mit Citrulin,...
Inhalt 500 Gramm (4,98 € * / 100 Gramm)
24,90 € *
Zahlung per Paypal.
Zahlung per Paypal.
Kostenfreier Versand