Omega 3 Fettsäuren

Allgemein bekannt sind Omega-3-Fettsäuren als "gute Fette" und zählen zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Welche Funktionen diese Fette aber haben und wie der tägliche Bedarf aussieht, wissen nur die wenigsten Menschen. Nachfolgend kannst du nachlesen, was zu diesem Thema wichtig ist.

Das sind Omega-3-Fettsäuren

Wie bereits erwähnt, gehören die Omega-3-Fettsäuren zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und sind zudem für den Menschen lebenswichtig. Der menschliche Körper ist nicht in der Lage, diese Bestandteile selber zu produzieren, sodass die Aufnahme dessen durch die Nahrung erfolgen muss. Omega-3-Fettsäuren stehen in einem wichtigen Zusammenhang zum menschlichen Organismus, da sie ihm wertvolle Baustoffe liefern. Zu den Bestandteilen der Fettsäuren zählen Wasserstoff- und Sauerstoffatome sowie einer Kette aus Kohlenstoffen. Unterschieden wird in drei unterschiedliche Omega-3-Fettsäuren:

  • Docosahexaensäure (DHA)
  • Eicosapentaensäure (EPA)
  • Alpha-Linolensäure


Die Wirkung von diesen wichtigen Fetten spiegelt sich unter anderem in den Zellmembranen wieder. Sie tragen dabei maßgeblich die Verantwortung dafür, dass diese flexibel und durchlässig bleiben. Des Weiteren besteht das menschliche Gehirn zum größten Teil aus Fett und die Docosahexaensäure ist mehrfach ungesättigt und stellt für das Gehirn die wichtigste Fettsäure dar. Außerdem wird vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren eine entzündungslindernde Wirkung nachgesagt, sollen die Zellen bei der Teilung unterstützen und Hormonvorstufen sein. Insbesondere gilt das für die Fette von Omega 3. Zudem konnte eine entscheidende positive Wirkung auf die Gesundheit des Herzens festgestellt werden, weshalb sie auch als die "guten Fette" bezeichnet werden.

Ihr Vorkommen beschränkt sich dabei vor allem auf pflanzliche Lebensmittel, wie unter anderem Walnüsse, Raps und Lein, sowie aus Erzeugnissen von diesen. Sie können sich die wichtigen Fette aber auch durch fette Meeresfische zuführen. Hierzu gehören z.B. Sardinen, Thunfische, Heringe, Makrelen und Lachse. Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung wird eine tägliche Zufuhr von 0,5 Prozent empfohlen. Aufgrund der Tatsache, dass der Mensch jedoch täglich weit mehr Nahrungsmittel zu sich nimmt, kommen viele auf ein überdurchschnittliches Verhältnis. Wie auch alle anderen ungesättigten Fettsäuren reagiert auch Omega 3, unmittelbar mit Sauerstoff. Hier können Antioxidanzien einen entsprechenden Schutz davor liefern. Wollen Sie Ihre Zufuhr von den guten Fetten als steigern, empfiehlt sich auch eine gesteigerte Aufnahme von Antioxidanzien, wie beispielsweise Vitamin E.

Tags: omega 3
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Produkte
TOP
Omega 3 - Fettsäuren Omega 3 - Fettsäuren
Inhalt 280 Gramm (5,32 € * / 100 Gramm)
ab 14,90 € *
Zahlung per Paypal.
Zahlung per Paypal.
Kostenfreier Versand